image

In de Berg bin i gern, ein Unwetter und ein Bärenschöpfer Glück


22. Tag, Samstag 02. Juli

Strecke: Dospat – Borino – Grohotono – Siroka Laka – Smoljan – Ustovo – Madan – Ardino – Kardzali

Streckenlänge: 197 km (davon 48 km/Rad)      Fahrzeit: 6 h 30 min (davon 2 h 25 min/Rad)

Angefangen hat alles traumhaft. Sonnig, bei perfekten Radtemperaturen. Wunderbare Ausblicke, unglaubliche Bergwelt. Schluchten, Flüsse, kleine Dörfer, ruhige Straße, erträgliche Steigungen. In de Berg bin i gern! Bis sich ein Unwetter zusammenbraute. Vorbei mit der Bergromantik und Beginn aller glücklichen Fügungen. Blitze, Donnergrollen, die ersten Tropfen. Das erste vorbeikommende Auto, ein Treffer, bringt mich über Umwege zu einer Busstation. Der Bus war verspätet, mein Glück. Ein darauffolgender Busmarathon, drei verschiedene Busse, jeden auf die Minute erwischt (und das ist die Kurzversion), ließ mich durchgeschüttelt, aber glücklich in Kardzali landen. Der Regen war noch immer da. Und jetzt ein Erfrischungsgetränk. Auf mich und mein Glück!